Lade Veranstaltungen

Luftverschmutzung hat in Form von Feinstaub die unangenehme Eigenschaft für den Menschen weder sichtbar noch riechbar zu sein. Glücklicherweise ist Feinstaub aber messbar. In diesem Workshop mit dem Verein Luftdaten.at messen die Teilnehmenden mit Hilfe selbstgebauter Sensoren Feinstaub und werden sich der unsichtbaren Gefahr bewusst.

Luftdaten.at — Verein zur partizipativen Erhebung und wissenschaftlichen Auswertung von Umweltdaten ist ein Citizen Science Projekt, das als eingetragener Verein seit 2018 besteht. Der Workshop findet unter der Leitung von Thomas Orgrisegg statt.

Anmeldung an: veranstaltungen@ufl.li

Nach oben